Mittwoch, 14. März 2012

Außenputz - Teil 1 erledigt

Am Montag waren die Maler erneut bei uns, um sich an unsere Außenfassade zu machen. Die Jungs waren letzte Woche schon einmal da, konnten aber nicht fertig werden, weil es immer noch eine 4m große Lücke am Hauseingang gab. Gemeinsam mit unserem Architekten habe ich ja im Dezember wegen der Stromeinführung in unser Haus, einen Teil vom Gerüst abbauen müssen. Diese Gerüstteile hatten wir teilweise neben dem Haus abgelegt.

Nun kamen die Maler wieder und hatten nach Rücksprache mit dem Weberhaus Disponenten den Auftrag auch das Gerüst wieder aufzubauen ;-)
Jetzt fingen die Jungs an sich alles zusammen zu suchen, um die Lücke zu schließen. Sie fragten mich wo denn der Rest wäre? Es würde einige Teile fehlen.
Es müssen Metalldiebe an unserem Grundstück gewesen sein! Es fehlen mindestens 5 große Teile!
Ich habe das alles mit unserem Weberhaus Bauleiter besprochen. Die nötigen Schritte wurden eingeleitet.
Die Maler haben das Beste draus gemacht und unwichtige Teile vom Rest des Gerüsts demontiert und umgebaut. Alle Übergänge zwischen den Einzelwänden des Hauses wurden verputzt.
Das wird nun trocknen und Ende der Woche wird das Haus zu Ende "gestreichputzt" und alles Weiß gestrichen. Wenn alles klappt, wird dann nächste Woche das Gerüst abgebaut.

Dunkler Putz = neuer Putz

Der Frühling naht - der eine Maler hat nur ein T-Shirt an.

2 Männer - 6 Stunden Arbeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen