Montag, 20. Februar 2012

Sunday, Rosenmonday

Oh what a weekend.
Langsam wandelt sich die Baustelle vom groben, dreckigen hin zum feinen, sauberen. Die Kinderzimmer haben jetzt jeweils ein sogenanntes "Wallpaper" erhalten. Das sind Klebefolien, die man beliebig auftragen kann.
Und ab jetzt geht es auch los mit den Eigenleistungen. Neben der Verschönerung der Kinderzimmer stand auch das Verlegen des Holzbodens in Wohnzimmer / Küche auf der Agenda.

Eine Eule wacht nun über Eck.

Eine Weltkarte von ca. 1,20 m Breite mit vielen Details.
Das Werk des Rosenmontags in der Wohnküche. Und für unseren Leser Georg:
45 m² Parador Classic 1040, Esche gealtert, Schiffsboden 3-Stab, seidenmatt.
Einfach nur perfekt gelegt. Mit ein wenig weiß an der Wand ist es dann superb.
Der Fliesenleger hat heute die Wandfliesen weiß verfugt - GEIL.
Die Wand ist fertig und mit den Bodenfliesen hat er angefangen. Im sog. 1/3 Verband gelegt.
Uuuuuund: Am Samstag haben wir das untere Fenster mit einer Milchglasfolie beklebt, DANKE Ralf!

Am Veilchendienstag wird der Fliesenleger wieder Ruhe von uns haben. Er wird die Bodenfliesen im Badezimmer/oben und im HWR, Flur und Bad/unten legen. Da könnten wir dann eh nicht drüber laufen. Unser nächster Einsatz ist wieder am Freitag, dann kommt die Küche "zwischen 8-14 Uhr".
Die Wartezeit versüßen wir uns mit dem Verlegen des Holzbodens in der oberen Etage.

Heute zog auch die erste Heimkinotechnik ein: Das erste Audiokabel liegt nun unsichtbar im Wohnzimmer. Der Rest kommt zum Einzug.

1 Kommentar:

  1. Besten dank für die info, den Boden werden wir wohl auch nehmen, freue mich für euch das es weiter geht!
    Alles gute und schönen Gruß

    Ps. Konnte meinen letzten kommentar nicht editieren und dann war er weg

    AntwortenLöschen