Dienstag, 28. Februar 2012

Mit ganz großen Schritten

Am Montag und Dienstag ist so viel geschafft worden. Ich hoffe mir fällt noch alles ein:
  • Den Laminat in den letzten beiden Zimmern zu Ende gelegt. Es blieben sage und schreibe 2(!) Bretter übrig. Puh - sehr gut kalkuliert.
  • Diverse Dekorplatten für die Küche beim Schreiner auf der anderen Straßenseite für 15 € mit der großen Kreissäge Millimetergenau zugeschnitten. Bilder folgen morgen.
  • Den Kühlschrank wegen verdeckter Lieferschäden am Ende problemlos bei IKEA getauscht. Blöder Zeitfresser, aber jetzt wird es FROSTIG.
  • Die Elektriker von Rosenlehner waren da, haben alle fehlenden Dosen und Schalter gesetzt. Es wurde alles durchgemessen und ein defekter Automat im Sicherungskasten ersetzt. Elektriker 100% fertig.
  • Seit heute sind die versprochenen 2 Mann für die Fertigmontage da. Unglaublich was die alles in Ihrem Transporter an Ware für uns da hatten. Beide Monteure sind übrigens sehr nett und hilfsbereit. Als die kamen, habe ich den beiden die Parklücke frei gemacht, so dass sie direkt vor dem Haus parken konnten. Ich hatte gerade den neu gekauften Trockner ausgeladen, den ich eigentlich mit Kiki reintragen wollte, da sagte der eine Monteur: "Komm ich pack eben mit an". Super :-)
  • Nach 6 Stunden Arbeit waren fast alle Türzargen drin, verschäumt und ausgerichtet.
  • Unten ist das Bad nun komplett montiert. Dusche / Toilette / Waschbecken / Handtuchhalter / Toilettenpapierhalter hängen oder stehen. Lediglich die kleinen Fliesenanschläge Richtung Türzarge und die Bordüre fehlen noch.
  • Wir haben parallel zwei Lampen an der Treppe montiert, 3 Kleiderschränke und alle Schubladen zusammengesetzt
  • 6 oder 7 Kombiladungen Pappe zu diversen Containern gefahren.
  • Einige Umzugskartons gepackt, ausgeladen, ausgepackt. Der Dachboden ist mit seinen 90m² Grundfläche der prefekte Kellersatz. Mann muss nur immer gebückt laufen, denn ich kann nur in der Mitte zwischen den Balken aufrecht stehen.
  • Einen Anruf von Herrn Kessler, Disponent bei Weberhaus erhalten, dass unser Haus schon nächste Woche außen verputzt wird. YES - auch das eine Woche eher als zuletzt geplant.
  • Besuch vom Bauleiter Weberhaus, Herrn Quast, gehabt. Wie immer sehr nett und ganz locker alle Fragen (glaubt mir zu kleinteilig für diesen Blog) besprochen. Kleine Mängel selber gesehen oder direkt eingesehen. Wird alles erledigt. 
  • Einen Anruf von der Firma Zimmermann erhalten, die am Dienstag den 06.03. die Lüftungsanlage komplett in Betrieb nehmen. Da die ca. 7 Stunden an allen Stellen im Haus arbeiten müssen, wäre das mit dem Umzug kollidiert.
  • Beim Umzugsunternehmen angerufen und den Umzug auf den 07.03. (Mittwoch) umgelegt. KEIN Problem :-)
  • 3 Rechnungen bekommen :-(
  • 3 Rechnungen bezahlt, die Wirtschaft muss im Schwung bleiben :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen