Freitag, 16. Dezember 2011

Der Morgen des vierten Tages

Heute morgen bin ich mal vor der Arbeit im Haus gewesen. Am Haus wollte man nicht sein, es schüttete aus Kübeln!!!
Es geht so schnell voran:
  1. An der Fassade sind die Zwischenräume zwischen den Wandelementen verputzt.
  2. Innen ist es jetzt überall furztrocken
  3. Die Folie an der Treppe ist entfernt
  4. Alle Decken sind zu.
  5. Die Firma Zimmermann ist da und hat schon fast alle Lüftungsrohre verlegt. In den Decken und Wänden sieht man überall die Öffnungen der Lüftung.
  6. Auf dem Boden der oberen Etage laufen flache Rohre, die das EG mit Luft versorgen. Diese Rohre verschwinden später wieder unter 10 cm Estrich ;-)

Im Wohnzimmer wird Isolationsmaterial zugeschnitten

2 Lüftungsöffnungen im Flur und die Treppe nach oben

Wohnzimmer

Die Decke im Wohnzimmer ist geschlossen.

Die Luftungsöffnungen in der Decke des Wohnzimmers

Weitere Lüftungsrohre

Im Haustechnikraum enden alle Rohre

Im kleinen Gästezimmer sieht man einige der Rohre

Im Flur laufen sehr viele Rohre entlang.

In Moritz Zimmer, oberhalb des Technikraumes laufen sehr viele Rohre entlang. Hinten das große runde Loch ist der Wandauslass nach draußen, wo die verbrauchte Luft abgeführt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen