Montag, 26. September 2011

Bankgeschäfte gehen niemanden was an. aber....

Eine Sache beschäftigt uns immer mal wieder. Die werte Bank, die sich dazu herab gelassen hat,uns den Traum zu finanzieren.
Die Details gehören sicher nicht in diesen Blog, aber auf der Zielgerade wird es echt unlustig.

Weberhaus möchte eine Finanzierungsbestätigung der Bank haben. Alles muss seine Ordnung haben: Nicht das wir plötzlich einen roten Ferrari kaufen und Weberhaus keine Asche sieht.

Die DSL-Bank sendet diese Finanzierungsbestätigung aber nur raus, wenn auch die KfW Bank das Darlehen freigibt.
Und das erledigt die KfW Bank nicht, wegen der Episode "KfW - Olé - Ojemine".
Und wer hat das verbockt? Das war Weberhaus!

Also gestern folgende e-Mail geschrieben:



Daraufhin hat sich heute unser wirklich sehr guter Finanzberater eingeschaltet und mal wieder der Bank in den Allerwertesten getreten. Jetzt sollen wir dieses blödsinnige Dokument senden. Haben wir heute direkt gemacht


Das habe ich dann mal etwas lästerlich kommentiert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen